HALLENSAISON 2021/2022

-


Hier findet Ihr den Beschluss des Vorstands zur Hallensaison, die Mitte September startet... 


Sehr geehrte Mitglieder und Hallenabonnenten,

Wie Sie wissen, sind unsere Hallenplätze durch die Flutkatastrophe vom 15. Juli vollkommen zerstört worden. Wir sind mit großem Einsatz bemüht, die Hallenplätze so schnell wie möglich wieder herzurichten. Das allerdings braucht seine Zeit, vor allem da diese Arbeiten wieder neu ausgeschrieben werden müssen. So schnell, wie wir uns das alle wünschen wird es also nicht gehen.

Deshalb hat der Verwaltungsrat des KTC EUPEN in seiner Sitzung vom 17/08 beschlossen 5 Zelte anzumieten, die auf den Plätzen 1+2+5+6+7 aufgestellt werden und in denen wir vorläufig unseren Abonnementbetrieb aufnehmen wollen. Dies bis zur Instandsetzung unserer Hallen. Ob wir in den Zelten pünktlich zum 13/09 die Abos beginnen können, steht noch in den Sternen. Am 12/09 findet ja erst das Finale des diesjährigen IFT-Turniers statt. Trotzdem wollen wir sicherstellen, dass wenn die Tage kürzer werden, Sie in die Zelthallen einziehen können, um bei trockenen und hellen Bedingungen zu spielen. Die Heizung wird zum Frostschutz installiert, damit die Plätze auch bei Frost bespielbar bleiben.

Wir würden nun gerne folgende Abmachungen mit Ihnen treffen:

1) Die Abos, so wie sie im letzten Winter 2020/2021 gegolten haben, werden stillschweigend und ohne Anzahlung verlängert;

2) Der Aufbau und die Miete der 5 Zelte mit Beleuchtung und Frostschutzheizung ist sehr, sehr teuer. Diese Unkosten werden nicht von der Versicherung übernommen. Zusätzlich wird uns die Erneuerung der 5 Außenplätze finanziell sehr belasten, trotz Subsidien der DG. Es geht also um das finanzielle Überleben des Vereins und deshalb brauchen wir Ihre Solidarität.

3) Die abgesprochenen Abonnementverrechnungen aus dem letzten Corona-Winter werden um 1 Jahr verschoben und greifen dann erst in 2022/2023 und 2023/2024;

4) Das Clubheim und die Umkleiden auf der Sommerseite bleiben geöffnet und bieten weiterhin die nötigen Annehmlichkeiten für ein schönes Clubleben;

5) Der Verwaltungsrat geht schwer davon aus, dass Sie, liebe Abonnenten, den KTC EUPEN in dieser historisch schweren Stunde nicht im Stich lassen und deshalb auch die Zelthallenlösung mit Enthusiasmus annehmen werden;

6) Es geht nicht zuletzt um das Überleben unserer Clubheimbetreiber Michèle und Jean-Claude, die bereits im letzten Corona-Winter unheimlich gelitten haben.

7) Die Turnhalle und die Squashhallen werden für diese Wintersaison nicht zur Verfügung stehen. Aus Ausgleichsmöglichkeit möchten wir speziell den Squash-Spielern anbieten es mit PADEL zu versuchen. Den Turnern können wir leider keine Alternative bieten.

Sehr geehrte Mitglieder und Hallenabonnenten, unter den aktuellen Umständen brauchen wir Ihre wohlwollende und aktive Unterstützung und Solidarität. Wir danken Ihnen bereits jetzt sehr herzlich dafür,

Für den Verwaltungsrat des KTC EUPEN,
Joky Ortmann